www.energiecheck365.org
energiecheck und mehr  

Hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage
Eine wichtige Voraussetzung, um eine Heizung so sparsam wie möglich betreiben zu können, ist der hydraulische Abgleich. Er wird vom Fachhandwerker durchgeführt und sorgt dafür, dass alle Heizkörper vom Heizkessel mit genau der Wärmemenge versorgt werden, die erforderlich ist, um jeden Raum gleichmäßig zu erwärmen. Ohne einen hydraulischen Abgleich werden oftmals die Heizkörper, die dem Wärmeerzeuger am nächsten sind mit Wärme überversorgt, die weiter entfernten Heizkörper erhalten dagegen eine zu geringe Wärmemenge, wodurch diese Räume oft nur dann warm genug werden, wenn der Heizkörperthermostat ganz aufgedreht ist. Die Folge ist ein unnötig hoher Energieverbrauch. Der hydraulische Abgleich dagegen kann die Effizienz der Heizung um bis zu 15 Prozent erhöhen.


Heizkörper unterversorgt


Heizkörper optimal versorgt


Heizkörper überversorgt