www.energiecheck365.org
 

Der Mietspiegel

Der Mietspiegel ist ein Instrument, das dazu dient, die ortsübliche Vergleichsmiete zu ermitteln. Er wird in der Regel von Städten und Gemeinden erstellt und gibt einen Überblick über die Mietpreise für verschiedene Arten von Wohnungen in verschiedenen Stadtteilen. Die Lage der Wohnung in der Stadt oder Gemeinde hat einen erheblichen Einfluss auf den Mietpreis. Wohnungen in bevorzugten Lagen sind in der Regel teurer als Wohnungen in weniger bevorzugten Lagen. Die Größe der Wohnung, gemessen in Quadratmetern, ist ein weiterer wichtiger Faktor bei der Bestimmung des Mietpreises. Die Ausstattung der Wohnung, einschließlich Merkmale wie Balkon, Einbauküche, Aufzug, etc., kann ebenfalls den Mietpreis beeinflussen. Ältere Gebäude können niedrigere Mieten haben als neuere Gebäude, abhängig von ihrem Zustand und ihrer Ausstattung. Zu- und Abschläge können aufgrund verschiedener Faktoren vorgenommen werden. Zum Beispiel kann es einen Zuschlag für eine besonders gute Ausstattung oder eine bevorzugte Lage geben. Umgekehrt kann es einen Abschlag für eine schlechte Ausstattung oder eine weniger bevorzugte Lage geben.

Wohnbereich


Altstadt

+ 26%

Innenstadtring

+ 20%

erweiterter Innenstadtbereich

+ 12%

übriges Stadtgebiet

0%




Wohnlage


gute Lagequalität

+ 2%

mittlere Lagequalität

0%

einfache Lagequalität

- 2%




Gebäude-/Wohnungsart


Einfamilienhaus mit Garten zur eigenen Nutzung

+ 8%

Maisonette-Wohnung (= Wohnung über zwei oder mehr Etagen)

+ 5%

Souterrain-wohnung (= Kellerwohnung)

- 6%

Altbau-Wohnung mit Bau-Alter bis einschließlich 1918

+ 6%




Heizungsausstattung


Elektro oder Nachspeicheröfen

- 3%

Zentralheizung, betrieben mittels erneuerbarer Energien (z.B. Wärmepumpe, Pellets)

+ 5%




Sanitärausstattung (vom Vermieter gestellt)


überdurchschnittliche Sanitärausstattung

+ 7%

gehobene Sanitärausstattung

+ 3%

normale Sanitärausstattung

0%

einfache Sanitärausstattung

- 3%




Wohnungsausstattung (vom Vermieter gestellt)


weit überdurchschnittliche Wohnungsausstattung

+ 18%

überdurchschnittliche Wohnungsausstattung

+ 10%

gehobene Wohnungsausstattung

+ 7%

leicht gehobene Wohnungsausstattung

+ 3%

normale Wohnungsausstattung

0%

annähernd normale Wohnungsausstattung

- 3%

einfache Wohnungsausstattung

- 7%

unterdurchschnittliche Wohnungsausstattung

- 10%

weit unterdurchschnittliche Wohnungsausstattung

- 15%




Modernisierung und Energieeffizienz


umfassende Modernisierungsmaßnahmen

+ 6%

mehrere Modernisierungsmaßnahmen

+ 4%

wenige Modernisierungsmaßnahmen

+ 2%